Alles geht elektrisch.
Menübutton
Menübutton
Menübutton

Elektromobilität.
Es ist soweit.

Elektromobilität ist nicht morgen oder übermorgen, Elektromobilität ist heute! Wir haben uns auf diese Entwicklung rechtzeitig eingestellt und sind seit 2019 vom Zentralverband Elektro- und Informationstechnik Sachsen/Thüringen zertifiziert als "E-Mobilität Fachbetrieb". Auf dieser Seite erfahren Sie, wie wir Ihr Ladesystem in 5 Arbeitsschritten fachgerecht realisieren und geben Antworten auf oft gestellte Fragen. Lesen Sie selbst!

In der Regel sind Ladestationen auf 11-kW-Kraftstrom ausgelegt, mit dem alle gängigen Elektrofahrzeuge genehmigungsfrei geladen werden können. Auch höhere Leistungszahlen (z.B. 22 kW) sind möglich, allerdings sind diese genehmigungspflichtig. Folgende Punkte klären wir in dieser Projektphase:

  • Steuerbarkeit Ihres Ladesystems (z.B. Vorrang des Ladens Ihrer PV-Anlage)
  • Eichrechtskonfirmität, z.B. bei öffentlichen Ladepunkten mit integriertem Abrechnungssystem
  • Lastmanagement bei mehr als zwei Ladepunkten an einem Ort (Ladepark-Abrechnungssystem)
  • Schnell-Ladung (> 50kW) als aufwendige Gleichstrom-Ladestation (DC), z.B. für Autobahn-Rasthöfe oder gewerbliche Fuhrbetriebe
schließen

Zur optimalen Dimensionierung Ihres Ladesystems verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre bestehende Elektroanlage. Dazu gehören die Beschaffenheit von Elektroanschluss, Zähleranlage, Elektro-Hauptverteilung, Erdungsanlage sowie Ihres Überspannungs- bzw. Blitzschutzes. Weitere wichtige Punkte sind die Abklärung vorhandener Einspeiseanlagen wie z.B. Photovoltaik-Anlagen oder Blockheizkraftwerke, bestehende Speicheranlagen sowie deren entsprechende Kommunikationsschnittstellen.

schließen

Gut geplant, sauber installiert: Wenn die Anforderungen an Ihr Ladesystem und der Stand Ihrer vorhanden Elektroanlage klar sind, steht der Dimensionierung und Installation nichts mehr im Weg. Wir montieren die Ladestation einschließlich der Erdung und der notwendigen Kommunikationsleitungen und binden Ihre eventuell bereits vorhandenen Erzeuger- und Speicheranlagen ein. Falls notwendig, modernisieren wir Ihre Zähleranlage sowie Ihre Elektro-Hauptverteilung und schließen das gesamte Ladesystem an.

schließen

Qualitätsarbeit von Bräuning: Das gesamte System wird von uns auf Herz und Nieren geprüft, einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen Messungen, Protokollierungen und Dokumentationen. Wenn alles fehlerfrei funktioniert, integrieren wir Ihre neue Ladestation gern in Ihr bestehendes Smart-Home-System. Sie haben noch keine intelligente Gebäudetechnik? Dann lesen Sie doch mal hier.

schließen

Damit Ihre Anlage optimal und vor allem sicher funktioniert, empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle und Wartung. Dazu bieten wir unseren Kunden die jährliche Sicherheits-Wiederholungsprüfung "E-Check E-Mobilität". Für mehr Informationen stehen wir gern zur Verfügung!

schließen

Der Staat fördert die Elektromobilität. Profitieren Sie davon!

Die Bundesrepublik Deutschland fördert den Ausbau der Elektromobilität. Alle aktuellen Informationen zu den Möglichkeiten und Bedingungen finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Strom tanken: Ladesäulen in Deutschland

Die Ladeinfrastruktur wird zügig ausgebaut. Auf der Seite der Bundesnetzagentur finden Sie die aktuelle Ladesäulenkarte, die ständig aktualisiert wird.

Sie haben noch Fragen? Ingo Bräuning steht Ihnen gern als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung!